Sonja Radatz: Einführung in das systemische Coaching – Buchrezension

Einführung in das Systemische Coaching - Sonja Radatz

Die „Einführung in das systemische Coaching“ von Sonja Radatz war mein erstes Buch über Coaching und eignet sich meiner Meinung nach besonders für Coaching-Interessierte, die sich einen ersten Überblick verschaffen wollen, ohne gleich zu tief einzusteigen oder zu viel Geld auszugeben.

Das Büchlein (120 Seiten, DIN A 5) bietet nicht nur eine Begriffsklärung ein eine Einführung in die wichtigsten Coaching-Begriffe, sondern geht auch auf einige Instrumente tiefer ein. Systemische Fragen werden zum Beispiel relativ ausführlich behandelt. Auch weitere Instrumente wie zum Beispiel virtuelle Experten, innere Stimmen oder 360°-Coaching finden eine eingehendere Betrachtung.

Daneben bietet die Autorian eine Beschreibung des Ablaufs einer Coaching-Sitzung sowie Tipps und Hinweise zum Umgang mit „schwierigen“ Klienten, zum Beispiel „Co-BeraterInnen“ oder „Klagenden“.

Die hohe Praxisrelevanz des Buches zeigt sich auch in den Kapitel über spezielle Coaching-Situationen und vor allem über die Verwendung von Coaching-Instrumenten in Alltagsgesprächen.

Abschließend folgt eine Darstellung verschiedener Coaching-Ansätze für das Selbstcoaching zur Persönlichkeitsentwicklung und Veränderung der Denk- und Handlungsweisen.

Alles in allem ein empfehlenswerter Einstieg in das Coaching und für unter 13€ sehr erschwinglich.

Einführung in das systemische Coaching jetzt portofrei bei Amazon bestellen

, , , ,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar